Das Weinfest lädt zum Singen ein!

Zu einem schönen Fest gehört der Gesang. Der Wein hilft bekanntlich mit, eine gute Stimmung hervorzubringen. Davon erzählt schon die Bibel: Im berühmten Schöpfungspsalm (104, 14 und 15) heisst es: «Gott lässt Gras sprossen für das Vieh … und Wein, der des Menschen Herz erfreut.»

In diesem Sinn möchte auch der Kirchenchor seinen Beitrag leisten. Für den Festgottesdienst in unserer Kirche am Sonntag, 22. September, 10.15 Uhr, üben wir unter anderem ein Werk des inzwischen weit herum bekannten Toggenburger Komponisten Peter Roth. Seine Werke sind sehr volkstümlich, nicht so schwierig zu singen und haben doch Tiefe und Aussagekraft – also eine gute Gelegenheit, wieder einmal zu singen!

Wir brauchen noch Stimmen in allen Lagen für diesen grösseren Anlass. Zwar hat schon der Kirchenchor Bad Ragaz zugesagt zu helfen, und seine Dirigentin, Tina Engewald, Sopran, wird die Solostimme eines Liedes übernehmen. Doch wollen wir natürlich als Malanser einen möglichst grossen Chor zusammenbringen. So laden wir Sie ein, am Mittwoch, 21. August um 20 Uhr (und weiter immer am Mittwoch) zur Probe in der Aula Eschergut zu kommen.

Für uns als Kirchenchor geht es dann nach dem Weinfest weiter: Wir singen am Reformationssonntag (3. November) und an Weihnachten (25. Dezember). Auch ein offenes Adventssingen am Mittwoch, 4. Dezember, ist vorgesehen. Wir sind froh um alle, die mithelfen an diesem oder jenem Projekt. Kommen Sie einfach am Mittwoch zur Probe. Sie können sich auch bei unserer Dirigentin, Lucretia Bärtsch (Tel. 076 460 79 71) oder bei mir (081 322 29 90) erkundigen. Die Probentermine finden Sie auf in unserter Agenda.

(Gaudenz Willi)

 


veröffentlicht am 12. Juni 2019